OH GOD ; I TRIED ; AM I LOST IN YOUR EYES ?

hi Leute, der schreiber dieses blogs ist nicht mehr am leben, aber ich lasse hier vielleicht ab und an mal was durchblicken. abgesehen davon lasse ich aber alle seine posts usw. unangetastet.
ich vermisse dich, nic. in liebe, bones.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Oh du liebe Einsamkeit.

Ich lasse meine Tasche aus der Hand gleiten und setze mich, nach kurzem Zögern, auf das unbezogene Bett. Das sind sie also. Meine vier Wände für die nächsten sechs, sieben Jahre. Ich bemühe mich, kontrolliert zu atmen, aber ich spüre etwas wie einen Riss in meinem Bauch. Seitenstechen. Schon wieder. Immer noch. Schon so lange.
Lange Zeit habe ich nicht, mich einzurichten. Kaum, dass ich mich irgendwie dazu überredet habe, aufzustehen, klopft es an der Tür. Nein. Nein. Lasst mich doch ein mal mit mir alleine sein. Die vergangenen Wochen war ich nur unter Beobachtung, nur an Schläuchen, nur von besorgten Gesichtern umgeben. Selbst ihre Herzen haben mir zu laut geschlagen. Ich will doch eigentlich nur Ruhe.

"Hallooo? Kann ich reinkommen?"
Nein.
"Ja...?"
Ein Gesicht schiebt sich hinein. Dunkle, freundliche Augen, überall schwarze Locken. Ein Junge, etwa in meinem Alter, kommt mit einem Lächeln auf den Lippen hinein. Wie fadenscheinig. Ich gehe zögern auf ihn zu, er gibt mir lächelnd die Hand.
"Mattheo. Ich glaub', wir sind Zimmernachbarn. Bist du auch ein Ersti?"
Mein Gehirn braucht ein bisschen, bis es funktioniert. Die letzten Wochen bin ich immer nur 'unser Patient auf der neun' oder 'Herr J.' gewesen. Dass mich jemand nicht kennt oder nicht von mir wissen will, was ich die letzten zehn Minuten gemacht habe, dass meine Werte so in den Keller gerauscht sind, ist eine ungewohnte Situation. Allein das sollte mir zu denken geben.
"Ich bin Nic - und, ja, ich schätze schon."
Falls er damit Student im ersten Semester meint, ja. Es ist wohl Glück, dass mein Kopf schnell genug arbeitet, um das aufzuholen, was ich sonst alles verpasst habe. Oder was zu schnell für mich war, weil ich den vergangenen Monat eher gelegen habe, als gelaufen bin.
"Na denn - freut mich, Nic. Wir sind Gang drei. Oder vier... ."
Er wirft einen Blick aus der Tür, dann lacht er. Warum habe ich eigentlich das Glück, immer an so unbeschwerte Menschen zu kommen? Ich seufze leise. Ich habe es eigentlich überhaupt nicht verdient - allein schon wegen meines Talents, Unbeschwertheit in Sorgen zu verwandeln. Allein mit meiner Anwesenheit. 
Mattheo hat noch nicht ein Mal von meinem Gesicht meinen Körper herunter geguckt. 
"Oh okay, Gang sechs. Na fast. Hast du Lust, mit was Essen zu kommen? Die anderen Jungs treffen sich in der Küche - alle sind übelst gespannt, dich kennen zu lernen."

Mich kennen lernen. Den Nachzügler. Den Zuspätkommer. Den aus dem Krankenhaus.
"Weil du der mit dem Stipendium bist."
Oh.






Kommentare:

  1. es ist gut neue Leute kennen zu lernen, weil sie überhaupt nichts über unsere Geschichten wissen.
    es scheint, dass du vielleicht einen "Neuanfang" haben kannst. :)

    ich wünsche dir viel Erfolg ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Du hast schon Recht mit dem, was du sagst.

      Löschen
  2. Hey.
    Ich bin ein neuer Leser. (:
    Freut mich jetzt was von dir zu lesen. Du schreibst toll, man liest gerne was du schreibst.
    Ich hoffe die neuen Erfahrungen dort bringt dir nur Gutes. LG
    Junes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hallo und willkommen! Ich freu mich, dass du jetzt auch dazu gehörst. Meinen besten Dank.

      Löschen
  3. Juhu mein Lieblingsblogger postet wieder! Holland ist doch nicht in Seenot. Willkommen zu Hause.

    AntwortenLöschen
  4. Hey na :)
    Schön, dass es auch Leute gibt, die so unbeschwert durch's Leben kommen. Vielleicht färbt ja etwas von ihm auf dich ab! ;) Wünschen würd ich's dir jedenfalls.
    Was studierst du eigentlich, bzw wie bist du an ein Stipendium gekommen? Das würde mich wahnsinnig interessieren :)

    Ich hoffe auch, deine Seitenstechen gehen schneller wieder weg als bei mir (hat ein halbes Jahr gedauert, wenn ich mich recht erinnere... ich war neun, bisschen länger her^^)

    Liebste und beste Grüße,
    Regenbogen ...
    PS: Kannst ja mal bei mir vorbeischauen, das wäre mega toll von dir! Musst du aber nicht, wenn du nicht willst!
    http://fucking-skinny.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja, Mattheo ist da schon ein bisschen... wie ein Sonnenkind, ha. Er ist ziemlich guter Einfluss auf mich.
      Ich studiere Medizin und bin über meine Lehrer an das Vollstipendium gekommen.

      Danke, Momentan bin ich aber krank, da habe ich noch mehr Sorgen als nur Seitenstechen... aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt.
      Auch danke für deinen Bloglink, ich würde sehr gerne mal reinschauen, aber momentan ist meine zeit sehr knapp. Erinnere mich einfach noch mal dran =)

      Löschen
  5. Nic! Na endlich!
    Das tut mir so leid für dich, ich wünschte ich könnte dir irgendwie helfen!

    Ich hoffe sehr, dass jetzt wieder alles "normal" wird und du deine Trauer verarbeiten konntest. Er wird eine Lücke hinterlassen, aber hoffentlich wird sie bald nicht mehr all zu sehr schmerzen, wenn du zurück denkst.
    Schau nach vorne, Nic. Du bist wunderbar und stark. Ich weiß, dass du es schaffst und das wirst du.
    Ich drück dich ganz lieb.

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laura... tut mir leid, dass ich so lange nichts von mir hab hören lassen. Und jetzt schon wieder. Aber das Studium schlaucht dermaßen, ich muss mich da erst einmal dran gewöhnen.
      Ehrlich gesagt versuche ich, gar nicht an ihn zu denken.
      Das kann ich nur zurück geben! Ich hoffe, dir geht es wieder besser und es pegelt sich alles bei dir an.
      Danke.

      Löschen
  6. Alles auf neustart:)
    Ich liebe deine texte. && ich wünsche dir viel Glück(:

    AntwortenLöschen
  7. (: ich finde das klingt gut. Lass dich auf die Leute ein!
    Du schaffst das :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. & ja, ich habe mich beruhigt. Es kommt aber dennnoch immer wiederhoch wenn ich deinen Blog sehe. Aber bitte hör wegen mir nicht auf zu Bloggen!! Dann wäre ich echt sauer auf Dich ;)

      Löschen
    2. Danke - und nein, keine Sorge.
      Ich höre nicht auf, ich habe einfach nur weniger Zeit als früher (noch weniger).

      Löschen
  8. Ist doch schön, dass die Leute dort auf "ehrliche" Weise Interesse an dir zeigen. :)) Stoß sie nicht vor den Kopf, versuche dich eventuell zu überwinden und etwas mit ihnen zu machen. Vielleicht findest du so neue Freunde oder lernst einfach nette Leute kennen. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überwinden ist genau das richtige Wort... gar nicht so einfach. Das hoffe ich auch.
      Danke für deine Anteilnahme.

      Löschen
  9. hey hey, wir haben dich vermisst :)
    neuanfänge sind doch was gutes :) was studierst du? mach das beste draus :)
    liebe grüße,
    leni :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich euch auch - und ich tu's immer noch.
      Medizin, wie man jetzt vielleicht rauslesen kann. Danke dir!

      Löschen
  10. Hey,
    Es ist schön wieder was von dir zu lesen! Ich hab dich vermsst - auch wenn ich nicht so oft kommentiere wie manch andere lese ich deinen Blog trotzdem immer.
    Vielleicht ist dir das mit dem Neuanfang grad ein bisschen zu viel, so kams für mich zumindest rüber. Aber ein Neuanfang ist gut! Gerade wenn dich keiner kennt, kannst du ganz von vorne anfangen und neue Freunde finden. Es kann nur besser werden. Und wenn du dein Zimmer erst einmal zuende eingerichtet hast und es dir gemütlich gemacht hast, ist es bestimmt nicht mehr so schlimm! :)
    Wie sind die anderen Jungs denn so? Und ich möchte auch wissen, was du studierst? :)
    Ganz liebe grüße und viel Kraft,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      vielen Dank erst mal für deinen Kommentar! Ich habe auch meine stillen Leser sehr gern, freu mich aber auch über jede Stellungnahme.
      Du hast recht, es kann wirklich nur besser werden, aber... ich habe irgendwie trotzdem ziemliche Panik davor. Bisher sind alle Jungs sehr nett, zumindest die auf meinem Gang. Gibt auch immer ein Spezialisten im Hörsaal, denen ich lieber nie begegnet wäre (oder anders herum). Medizin ist es geworden. =)
      Danke dir und auch dir alles Beste.

      Löschen
  11. Viel Glück! Denn Neuanfänge sind doch gut oder?
    Ich wünsche dir einfach nur das Betse!
    Und bleib Stark ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hey,
    ich hoffe dass du positives aus dem "Neuanfang" ziehen kannst.
    Du wirst viel Kraft brauchen. Es wird nicht einfach werden aber Augen zu und durch:)
    Ich schick dir ein wenig Kraft

    AntwortenLöschen
  13. Nic, einerseits war ich erleichtert wieder von dir zu lesen, andererseits hat es mich enttäuscht. Ich hatte die befürchtung dass du dir irgendetwas angetan hast, dass du uns verlassen hast oder irgendetwas weiteres grausames passiert ist aber auf der anderen seite hatte ich gehofft das du dich in etwas komplett neues reingestürzt hast, das alles hier verlassen, vergessen, die schlechten gedanken, erinnerungen und alles was dazu gehört weggeworfen hast.
    alles, alles liebe. elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich... ich weiß. Ich habe auch lange überlegt, hier auf Wiedersehen zu sagen, wenn ich ehrlich sein soll. Um den Neuanfang perfekt zu machen, wenn du verstehst. Aber Elsa, da ist einfach zu viel, das ich irgendwie loswerden muss, und nicht anders loswerden kann, und... bevor ich irgendwann an meinen eigenen Gedanken zugrunde gehe, schreibe ich sie lieber hier auf. Und sehe zu, wie ihr genau so an eurem Leben scheitert, wie ich.
      Ich wünsche dir ganz viel kraft und weiterhin nur das Beste für dich!

      Löschen
  14. Lieber Nic ,
    ich hoffe sososo sehr das dir der Neustart vielleicht was bringt. hoffe ebenfalls das es dir gut geht oder einigermaßen und dich eingleben kannst. Ich denke an dich und danke dir!
    Allerliebste Grüße

    Deine Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Bella,
      danke dir! Ich denke auch sehr an dich - besonders letztens, als ich eine Namensvetterin von dir kennen lernte. Pass auf dich auf, ja?

      Löschen
  15. guten abend nic. wie ich sehe, beziehungsweise lese hast du bereits viele menschen hier gefunden, die dir alles liebe wünschen. ich möchte mich hier einmal einreihen und dir viel glück für deinen neustart wünschen.
    ich drücke dich ganz arg, natürlich nur wenn du das möchtest, und schicke dir ein paar schöne und fröhliche gedanken.
    schenk mir ein lächeln, ein kleines nur, ja?
    bis bald,
    mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. Egal, wie viele es sind - was mich selbst sehr überrascht hat - ich lege wert auf jeden Einzelnen! Ich drücke dich zurück und natürlich wird dabei auch gelächelt. =)
      Kopf hoch, Mirijam!

      Löschen
  16. Hi,

    Es ist echt schön mal wieder was von dir zu lesen.
    Ich hoffe der Neuanfang bringt dir etwas.

    Du wurdest getaggt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Wegen des taggs muss ich mal gucken, wie ich das unterbringe.

      Löschen
  17. Es tut gut wieder von dir zu hören. Ich hoffe so fest ich nur kann, dass jetzt alles anders, vielleicht auch besser, wird.
    danke, für deine lieben Worte. Ich habe mich wirklich gefreut, sie zu lese.
    Ganz, ganz viel Kraft. Ich denk an dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luisa, ich hoffe, dir ist es gut ergangen, und freue mich schon darauf, deine wunderbaren Texte wieder zu lesen - so bald ich es kann. Ich danke dir und wünsche dir viel Durchhaltevermögen, ein starkes Rückgrat und Gesundheit.

      Löschen
  18. Hey, ich bin nun schon öfter auf deinem Blog gewesen, habe mich durchgelesen und wollte immer etwas schreiben. Bin aber irgendwie nie dazu gekommen. Deswegen mache ich das jetzt.
    Ich hoffe ganz doll für dich, dass diese neue Situation dir etwas Gutes bringt, das hättest du wirklich verdient.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    dein Wunsch ist es zu fliegen und ein Engel zu sein? Dann bist du in unserem Himmel „Real-Angels“ genau richtig. Unser Himmel bietet einen Platz für Betroffene mit einer Essstörung oder einem gestörten Essverhalten, egal welcher Art.

    Man kann das Leben nicht ändern, aber man kann schauen, was man daraus macht.
    Das hat sich auch das Team von Real-Angels (ehemals True-Angels) gedacht und nach der Forenschließung wieder zusammengefunden und einen Neustart gewagt. Ein paar alte User haben bereits den Weg zurück gefunden, aber nun suchen wir neue Mitglieder – nämlich dich.

    Manchmal denkt man, es ist stark an etwas festzuhalten, aber es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.
    Alle User im Forum haben ein gestörtes Essverhalten oder eine Essstörung und sind sich dessen auch bewusst, dass es sich hierbei um eine Krankheit handelt. Eine Krankheit sollte nicht verherrlicht oder angepriesen werden und das wird es bei uns auch nicht. Wer einmal in dem Teufelskreis gekommen ist, kann dem nur schwer wieder entfliehen. Es ist aber wichtig, dass man versucht die Krankheit, die schwere Folgen haben kann, Stück für Stück loszulassen.

    Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben!
    Wir sehen die User nicht einfach nur als ein weiteres Mitglied im Forum, sondern uns geht es auch um den Menschen hinter dem Computer und vor allem hinter der Fassade. Wir versuchen im Forum eine harmonische und familiäre Atmosphäre zu schaffen und zu erhalten. Wir sind eine kleine Familie in einem kleinen geschützten Raum, in dem man endlich frei sein kann, wenn es die Realität nicht zulässt.

    Wir können unsere Gefühle nicht kontrollieren, wir können nur entscheiden, wie wir mit unseren Gefühlen umgehen.
    Das Forum „Real-Angels“ bietet dir als Mitglied 10 Kategorien mit viel Platz für deine Worte und Gefühle. Viele Bereiche kannst du als neuer Engel Schritt für Schritt erkunden. Hier ein paar Beispiele, die neben dem Thema „Essstörung“ auf euch warten:
    - Tagebücher verschiedener Art
    - Alltägliche Sachen (Familie, Freunde, Schule / Arbeit…)
    - Andere psychische Erkrankungen (Depressionen, SVV….)
    - Therapie (Anlaufstellen, Erfahrungen…)
    - Spielbereich
    Desweiteren bieten wir euch eine Menge nette Funktionen im Forum, die einfach nur von euch entdeckt werden wollen.

    „Versagen“ darfst du, aber nie aufgeben.
    Leider gibt es immer wieder Rückschritte und Rückschläge bei dem Kampf zurück in ein (gesundes) Leben, aber es ist wichtig, dass man nicht aufgibt. Wir, die Real-Angels, werden dich nicht aufgeben und unterstützen, wo es nur geht.

    Wer niemals losfliegt, wird niemals landen
    Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben, dann schau doch einfach mal bei uns vorbei. Du kannst dich gerne bei uns registrieren, wenn du min. 16 Jahre bist und eine Essstörung oder ein gestörtes Essverhalten hast. Wir freuen uns auf deine Registrierung und Vorstellung.

    http://www.realangels.de

    AntwortenLöschen
  20. Oh Nic, wie ich dich vermisst habe!
    Zuerst kann ich mich nur den Kommentaren anschließen. Ein Neuanfang und freundliche Menschen. Niemand, der dich auf deine Vorgeschichte reduziert.
    Mach das Beste daraus und versuch, zu Lachen. Lachen ist gesund, also versuch, ab und zu einmal albern zu sein. Nur ganz kurz, denn das ist unendlich befreiend.

    Und du hattest Recht. Die Internetpause hat gut getan. Aber ich bin wieder da, hoffe ich. Ich nehme es mir ganz fest vor, solange die Schule mir keinen Strich durch die Rechnung macht bin ich wieder bei dir, bei euch. Auch, wenn ich nie wirklich weg war.

    Ich hab dich lieb, Nic. Ganz ehrlich! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sillä, ich euch doch auch! anke danke danke. Mattheo bringt mich, so oft er kann, zum Lachen - er versucht es dauernd! Mach dir keine Sorgen um mich.

      Schön, dass du wieder da bist, pass mir ja mit der Schule auf und bis hoffentlich bald. <3

      Löschen
  21. Ich freue mich so sehr für dich,ein Neuanfang hört sich so gut an.Ich hoffe alles wendet sich langsam zum guten für dich ♥

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  22. endlich kann ich dir schreiben
    endlich kann ich dir schreiben, wie sehr mir deine worte gefehlt hat. du hast gefehlt, mit all deinen schönen worten und dunkel gefühle.
    du brauchst dich nicht entschuldigen, wirklich nicht. ich habe dir die stille nicht übel genommen. wirklich nicht. jeder brauch seine stille, um wieder atmen zu können. ich habe an dich gedacht, ich habe dich nie vergesse, ich schätze dich immer noch, nicht nur deine worte sondern dich als mensch.

    mein weg ist vielleicht dunkel
    aber dein weg hat auch dunkel stellen, und ich hoffe ich kann dir ein stück licht schenken, damit du aus der dunkelheit herauskommen kannst.

    dein herz soll leuchten
    soll schlagen
    soll atmen
    soll leben
    für dich
    allein nur für dich.

    ich habe angst meine narben zu zählen
    ich weiß nicht
    die angst hält mich davon ab
    ich zähle nur die tage
    an dem ich leben spüre
    an dem ich den tod spüre.

    dein leben ist kostbar
    pass auf dich auf
    pass auf dein leben auf
    pass auf dein herz auf
    pass auf
    das du nicht zerbrichst.

    AntwortenLöschen
  23. Oh du schreibst wieder...ich liebe es wie du schreibst. Man kann es wirklich schlecht beschreiben aber es berührt einen auf eine angenehme Art und Weise ;)
    Ich hoffe du lebst dich schnell ein und kannst den Neuanfang wagen.

    Pass auf dich auf

    Ivy

    AntwortenLöschen
  24. weißt du
    du berührst mich
    das verwundert dich vielleicht
    du berührst mich
    weil ich immer noch unten
    an deinen blog vermerkt bin,
    ich weiß nicht
    das bedeutet mir viel.

    AntwortenLöschen
  25. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  26. Hi, Nic.
    Ich bin es, Ewa.
    Ich wusste nicht genau, ob ich wiederkommen sollte, aber hier bin ich. Und direkt auch wieder bei dir.

    Dein letzter Post gefällt mir, dir nicht auch?
    Die Menschen dort sehen dich als Nic, ohne jegliche Vorgeschichte und das heißt, du hast einen Versuch, dich neu zu orientieren und Freunde zu suchen.

    Leb dich gut dort ein und berichte uns!

    Nur das Liebste,
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ewa... ich hatte ehrlich gesagt gehofft, du kommst nicht. Oder viel mehr, du musst nicht kommen. Nicht kommen und nicht aufschreiben und nicht kompensieren und nicht teilhaben an all dem, was verkehrt läuft. Sondern dass es dir besser geht und dass du das alles hier nicht mehr nötig hast.
      Aber willkommen zurück, natürlich, denn hier ist der Platz, an dem man dich immer mit offenen Armen empfangen wird.

      Doch doch, er gefällt mir schon... glaube ich. Weiß nicht, es ist, ach, schwer zu beschreiben, wie ich mich fühle...
      Ich versuch's.

      Und du Ewa, du denkst vielleicht, dass du lästig bist, dass du versagst und dass es hoffnungslos ist - aber das ist es nicht.
      Glaub mir bitte.

      Ich freue mich schon drauf, deinen neuen Blog lesen zu dürfen,
      bis dahin. <3

      Löschen
  27. http://challengetogether.blogspot.de/
    vielleicht magst du ja bei der nächsten challenge mitmachen? :)

    AntwortenLöschen
  28. zusammen ist man weniger allein.


    ich denke an dich,
    ich habe den glauben an dich nie verloren.
    ich will dir die einsamkeit nehmen
    dein warmes herz hat es nicht verdient.

    AntwortenLöschen